Gesungenes Abendgebet im Nonnenchor

Freitag • 18.00 Uhr
Gesungenes Abendgebet im Nonnenchor

Freitags, 5. April - 27. September 2019
(am 6. September 2019 entfällt das Abendgebet)
Sie sind herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam das Abendgebet auf dem Nonnenchor des Klosters zu singen.
Beginn ist 18.00 Uhr.
Wir treffen uns jeden Freitag am Haupteingang.


August



Klaviertrios aus Klassik und Romantik

Kulturkreis Wienhausen e.V. Karten 15,00 €, Abendkasse ab 19:30 Uhr 

Freitag, 30. August 2019 • 20.00 Uhr • Sommerrefektorium
Würzburger  Klaviertrio: Klaviertrios aus Klassik und Romantik

Als Würzburger Klaviertrio konzertieren die Geschwister Karla-Maria und Katharina Cording(Klavier und Violine) mit  Peer-Christoph Pulc(Violoncello) seit 2001 im exklusiven Rahmen, z.B. anlässlich der Verleihung des Deutschen Kulturpreises an Daniel Barenboim. Gastspiele bei renommierten Festivals im In- und Ausland, damit verbundene Rundfunk- und TV-Übertragungen (Bayerischen Rundfunk, BR-alpha, NDR, Radio Bremen und Deutschlandradio Kultur), beachtliche CD-Aufnahmen ... Das Würzburger Klaviertrio zählt zu den arriviertesten seiner Art. Am Lehrstuhl für Musikpädagogik der Universität Würzburg unterrichten die Mitglieder des Trios ihre Instrumentalfächer und Kammermusik.
http://www.kulturkreis-wienhausen.de


Themenführung Marienaltar im Nonnenchor entfällt!

»Marienaltar im Nonnenchor« 
In diesem Jahr steht der spätgotische Marienaltar 500 Jahre im Nonnenchor
des Klosters Wienhausen an dem ursprünglichen Ort für den er von der Äbtissin Katharina Remstede gestiftet wurde.
In der Führung werden die Darstellungen der Werktags- und Festtagsseite
dieses gut erhaltenen Flügelaltars erklärt, sowie Fertigungstechniken, kunstgeschichtliche Zusammenhänge und theologische Aspekte aufgezeigt.

Samstag, 31. August, entfällt!
Nur mit Anmeldung unter 05149/18660 oder info@kloster-wienhausen.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! 

September

Konzert im Nonnenchor

Die Johanniter und Malteser
der Region Celle/Hannover
und der Konvent des Klosters Wienhausen
laden ein zu einem Konzert

Samstag, 7. September 2019, 18.00 Uhr
500 Jahre Marienaltar im Nonnenchor
Ave Maria gracia plena
Gregorianische Gesänge zu den Darstellungen auf dem Marienaltar

Ensemble Virga strata Berlin
Leitung: Krystian Skoczowski
 und Jochen Großmann

Im Anschluss an das Konzert gemeinsames Beisammensein
 mit Wein und Brezeln im Innenhof des Klosters
oder im Sommerrefektorium.

Eintritt 22,00€
Kartenreservierungen unter (05149/18660
und info@kloster-wienhausen.de

 

 

 


Themenführung "Mit allen Sinnen"

 

Samstag, 14. September  2019 • 17.00 Uhr
Themenführung "Mit allen Sinnen"

Themenführung mit dem Klosterteam
„Mit allen Sinnen“
Sehen Sie, hören Sie, riechen Sie, tasten Sie, schmecken Sie.
Erfahren Sie das Kloster
mit allen Sinnen!
Anmeldung unter 05149/18660
oder Info@kloster-wienhausen.de


25 Jahre duo pianoworte
Jubiläumskonzert mit einem besonderen Programm

Viktor Ullmanns „Die Weise von Leibe und Tod des Cornets Christoph Rilke“ entstand in seinen letzten Lebensmonaten im Konzentrationslager Theresienstadt kurz vor dem Abtransport nach Auschwitz, wo der jüdische Komponist im Oktober 1944 ermordet wurde. Das Werk gilt als einer der bedeutendsten Beiträge zu Kunstform des Melodrams.

Im Jahre 1912 veröffentlichte Rainer Maria Rilke „Die Weise von Liebe und Tod...“ als ersten Band der neu gegründeten Insel-Bücherei. Das Werk erlangte in den beiden Weltkriegen den Rang eines Kultbuches. Es geht darin um die Tragik eines frühen sinnlosen Todes, schwankend zwischen Glorifizierung, Verlust und Traurigkeit.

Das 1994 gegründete duo pianoworte ist in der deutschsprachigen Musiklandschaft ein Unikat. Sein Markenzeichen sind Werke für Sprecher und Klavier, in denen Wort und Musik unmittelbar miteinander verschmelzen.

Im Konzert gelangen neben Ullmanns Komposition auch die „Melodeclamationen op. 68“ von Anton Arenski nach „Gedichten in Prosa“ von I. Turgenjew zur Aufführung.

Eintritt 15,00€  - Reservierungen unter 05149/18660 und info@kloster-wienhausen .de

 


Klavierrecital - Die drei großen B der Klaviermusik

Kulturkreis Wienhausen e.V. Karten 15,00 €, Abendkasse ab 19:30 Uhr 

Freitag, 27. September 2019 • 20.00 Uhr • Sommerrefektorium
Einav Yarden am Klavier

Superlative in der internationalen Presse begleiten Einav Yardens Konzerte in der Philharmonie und dem Konzerthaus Berlin, der Phillips Collection (Washington DC), dem Lincoln Center (New York) oder im Salle Cortot Paris und im Rahmen bedeutender Klavierfestivals (Ruhr, Verbier und La Roque d’Antheron). So preist die Washington Post u.a. „ihre Vorstellungskraft und ihr außergewöhnlich lebendiges Spiel“ sowie „ihren Sinn für gewaltige Erhabenheit, die von Sanftheit und stiller Anmut gebändigt wird.“ Der Tagesspiegel lobt ihren „… funkelnden Zugriff … und intelligenten Humor.“ Von Einav Yardens Berufung zur „Collaborative Pianist“ im ‘Ravinia Steans Music Institute’ in den USA (2012-2018) zeugen Rundfunk- und TV-Aufnahmen, die in den USA, in Europa und Israel gesendet wurden. Für ihre CDs mit Klavierwerken von Robert Schumann (2018), Klaviersonaten von Joseph Haydn (2016) und Werken von Beethoven und Strawinsky (2013) erhielt die Pianistin u.a. den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ und die Auszeichnung „CD des Monats“ (Piano News). Seit 2016 ist Einav Yarden Klammermusikdozentin an der Hochschule für Musik Freiburg.

In Wienhausen widmet sie sich vor allem den drei großen B der Klaviermusik: Johann  Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms.
http://www.kulturkreis-wienhausen.de


Themenführung "Mit allen Sinnen... die Mitte finden"

Samstag, 28. September  2019  •  17.00 Uhr
Wir laden Sie ein unser schönes Kloster-Labyrinth im Innenhof zu begehen.
Erleben Sie das Labyrinth in Be-weg-ung! 
 Anmeldung unter Tel: 05149/18660 oder E-Mail: Info@kloster-wienhausen.de

Oktober

Themenführung Heilsspiegelteppich "Aus aller NOT gerettet"

Die Frohe Botschaft des Heilsspiegelteppichs
Hat die Botschaft des berümten Heilsspiegelteppichs, des größten der gotischen Bildteppiche, die im Kloster Wienhausen erhalten sind,
uns auch heute noch etwas zu sagen? Lassen Sie sich überraschen!
Samstag,   5. Oktober, 17.00 Uhr 
Nur mit Anmeldung unter 05149/18660 oder info@kloster-wienhausen.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! 


Stickseminar im Kloster Wienhausen

Donnerstag, 17. Oktober 2019
Stickseminar im Kloster Wienhausen

Donnerstag, 17. Oktober bis Sonntag, 20. Oktober 2019 „Der Klosterstich” - Kursleitung Elke Detlefs-Gumbrich
Anmeldungen richten Sie bitte an: Gudrun Daenecke Tel: 05149/1857895 E-mail: ghudaenecke@web.de
Inhaltliche und fachliche Fragen zu den Kursen beantwortet Ihnen gerne
Elke Detlefs-Gumbrich
Tel: 05141/9785933 E-Mail: detlefs-gumbrich@t-online.de

 


Podium junger Künstler

Kulturkreis Wienhausen e.V. Karten 15,00 €, Abendkasse ab 19:30 Uhr 

Freitag, 25. Oktober 2019 • 20.00 Uhr • Sommerrefektorium
Im Rahmen des Podiums junger Künstler konzertieren (ehemalige) Instrumentalschüler der Privaten Musikschule Celle e.V. mit  ihren Dozenten.
http://www.kulturkreis-wienhausen.de

November 2019

NeoBarock: Kammermusik des Barock

Kulturkreis Wienhausen e.V. Karten 15,00 €, Abendkasse ab 19:30 Uhr 

Freitag, 29. November 2019 • 20.00 Uhr • Sommerrefektorium
NeoBarock: Kammermusik des Barock
Maren Ries (Violine & Viola), Kerstin Linder-Dewan (Violine),
Ariane Spiegel (Violoncello), Stanislav Gres (Cembalo)

Der Ensemblename NeoBarock ist Ausdruck des Respekts vor der Barockmusik, deren Ästhetik, Klang- und Formensprache mit wissenschaftlicher Akribie, kompromissloser Genauigkeit  und Leidenschaft für die musikalische Affektsprache erarbeitet wird. Er drückt das Bestreben aus, dem Zeit- und Personalstil der Epoche und ihrer Komponisten sowie den individuellen Werken gerecht zu werden, dabei aber keine musealen Rekonstruktionen hervorzubringen, sondern sich der Aufgabe eines lebendigen Vermittlungsprozess zwischen barocker Musikauffassung und zeitgenössischer Rezeption  zu widmen. »Wir können und wollen längst vergangene Epochen nicht kopieren. Unsere Forschungen, das Quellenstudium und auch unsere Barockinstrumente sind kein Selbstzweck, sie sind unsere Werkzeuge«. (M. Ries) Die Echo-Klassik-Preisträger im Pressespiegel: „Ein unerhört lebendiges, abwechslungsreiches, teils außerordentlich virtuoses, teils lyrisch gestimmtes, gesangliches Musizieren in herrlichen Kantilenen. … das musikalische Treiben von NeoBarock ist beglückend, grenzt ans Atemberaubende.“ (Süddeutsche Zeitung) NeoBarock musiziert mit „expressiver Leidenschaft, Herzblut getränkter Lebenslust und Sinnlichkeit.“ (Südkurier) „Wer NeoBarock“ hören durfte, kommt garantiert wieder und will mehr.“ (Neue Westfälische) „Dieses Ensemble sollte regelmäßig in Celle zu hören sein.“ (CZ)

Dezember

„Weihnachtsmarkt in Wienhausen“

Samstag, 7. sowie Sonntag, 8. Dezember 2019
Zum Weihnachtsmarkt in Wienhausen bieten wir
Kombiführungen (Kloster und Gotische Bildteppiche)
in der Zeit von 12.00 - 16.00 Uhr stündlich an.
Gruppen bitte anmelden Tel. 05149 / 18660
info@kloster-wienhausen.de